© 2018 by EVA BÄCHLI

  • SoundCloud Basic Black
  • Black Spotify Icon

Bio

Eva Bächli wurde am 26. September 1990 in Kassel geboren und wuchs in Gelsenkirchen auf.

Schon früh wurde sie musikalisch gefördert, erlernte Klavier, Blockflöte und Fagott und sang im städtischen Kinderchor, mit dem sie ihre ersten Konzertreisen bestritt, sowie in dem städteübergreifenden Projekt "Ruhrchor".

Sie stand als Leadsängerin für die Jazz- und die Bigband auf der Bühne ihrer Schule und probierte sich an ersten Vokalimprovisationen mit dem Pianisten Michael Gees, den sie über das Consoltheater Gelsenkirchen kennen lernte.

Außerdem nahm sie mehrfach erfolgreich bei 'Jugend Musiziert' als Pianistin teil und absolvierte den Chorleitungsschein C2 in der 'Landesmusikakademie Heek'.

2010 begann sie ihr Lehramtsstudium an der 'Hochschule für Musik und Tanz Köln' mit dem Hauptfach Klavier, das sie 2016 sehr erfolgreich abschloss. In der Zeit bekam sie intensiv klassischen Gesangsunterricht und sang als Sopran im Kammerchor der Hochschule unter der Leitung von Marcus Creed.

Parallel begann sie 2015 ein Zweitstudium in Elementarer Musikpädagogik mit dem Hauptfach Jazzgesang. Sie studierte bei Anette von Eichel, Susanne Schneider und Eva Mayerhofer und nahm Kurse bei Jörg Meuther (Funktionale Stimmbildung) und weiterhin bei Michael Gees, mit dem sie auch Solokonzerte bestritt.

Wichtige Projekte im klassischen Bereich waren die Aufführung der 'Folk Songs' von Luciano Berio und das Mitwirken bei dem Projekt 'Dido und Aeneas' von Purcell als Solosopran im Ensemble.

Ihr Studium führten sie zu Tagungen nach Island und Italien, sowie mit einem musikpädagogischen Projekt im Rahmen des Beethovenfestivals in die Türkei.

 

2013 wurde Eva Bächli Sängerin in dem Vokalsextett 'Room One', mit dem sie durch ganz Deutschland tourte und unter anderem zur 'Voc.Cologne' und zur EXPO nach Mailand eingeladen wurde.

Seit 2016 singt sie nun auch in der Klezmer-Band 'kless' (Gesang, Klarinette, Gitarre, Bass). 2018 gründete sie die Postrock-Jazzband 'brooks' (Gesang, Posaune, Gitarre, Bass, Schlagzeug) für die sie selbst Stücke komponiert und arrangiert und mit der sie 2019 im Rahmen des "Acht Brücken"-Festivals auftrat.

Weiterhin ist sie Mitglied im Kammerchor 'Constant e.V.' mit dem sie im Mai 2018 zum Bundeschorwettbewerb nach Freiburg fuhr und 2019 in der Stiftskirche in Stuttgart das Solo in MacMillans "Tenebrae Responsories" sang.

Eva Bächli lebt in Köln und ist dort an verschiedenen Musikschulen als Gesangs-, Früherziehungs- und Klavierlehrerin tätig. 2019 war sie Jurorin bei "Jugend musiziert" für "Gesang (Pop)" und "Vokalensemble". Als Theaterpädagogin gibt sie über die Opern Bonn und Düsseldorf Kurse in Schulen.